Der bewusste Umgang Miteinander

Der bewusste Umgang Miteinander

Über den bewussten Umgang mit Deinem Gegenüber

Über den bewussten Umgang miteinander, das bequeme Verurteilen in den Sozialen Medien, ohne direkte Konfrontation und man sich auch nicht in das Gegenüber einfühlen muss. Es findet keine gesunde Kommunikation mehr statt, wenn man die Sozialen Medien nur noch als eigenes Ventil für die persönliche Frustration nutzt. Darüber hinaus verletzt sich derjenige doch am meisten selber. Genauso, wie man wählen kann, was man seinem Körper zuführt kann man ja auch wählen, was man seiner Seele zuführen möchte.

Zum Glück hat man ja die Wahl, man kann jemand aus seinem Leben “drücken” – es lebe die Wahl der Möglichkeiten!

Buchtipp: Axel Hacke – Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen.

 

 

Share this Post:

[et_social_follow icon_style=”slide” icon_shape=”rounded” icons_location=”top” col_number=”4″ custom_colors=”true” bg_color=”#00b3c6″ bg_color_hover=”#35003a” icon_color=”#ffffff” icon_color_hover=”#ffffff” outer_color=”light”]

Eine Frage für den Anfang

Eine Frage für den Anfang

Eine Frage für den Anfang!

Was für eine wunderbare Zeit. Die Ruhe kehrt wieder ein in den Menschen, das Licht breitet einen wunderschönen goldenen Schimmer auf unsere farbigen Wälder und die letzten Maisfelder, die noch nicht geerntet sind. Beim Spaziergang durch den Wald kannst Du die Pilze bewundern, die überall herausschießen und Dir vielleicht auch ein leckeres Menu zusammensuchen, ach und schau an, da hat es ja noch Beeren am Strauch, die Du kennst, vielleicht Heidelbeeren, die jetzt bei den ersten kalten Nächten so richtig süss wurden. So in etwa läuft es bei mir ab, wenn ich einen meiner geliebten Spaziergänge durch die Natur im Herbst mache.
Der Herbst kann aber auch zum Nachdenken anregen, denn nun geht es daran, dass zu ernten, was wir während des Jahres erschaffen haben. Da könnte man sich fragen: Wo kann ich noch mehr erschaffen, dass mir und meinen Klienten dient? Was kann geändert werden, was ich nicht mehr brauche? Was möchte ich noch mehr machen, was mir Freude macht genauso wie meinen Lesern/Klienten/Kunden? Was kann ich besonders gut, dass ich jetzt in mein Leben bringen möchte? Was möchte ich am liebsten den ganzen Tag machen?

Andere Fragen über Erlebnisse des Jahres, die vielleicht noch nicht verdaut wurden oder Projekte, die nicht so liefen, wie wir das gerne hätten, wären:
Was ist der Sinn hinter dem, was da gerade passiert? Was kann ich tun, um in dieser Situation/Projekt/Erlebnis anders zu denken und zu sein? Muss ich wirklich wissen, um was es da ging, oder werde ich in das Drama des Anderen hineingezogen? Was ist der Sinn der Situation, den ich noch nicht verstehe?

Warum nicht die neue Jahreszeit mit einer Frage beginnen und wer weiss, was daraus noch alles entstehen kann.

Ein sanfter Übergang in eine neue Zeit

Ein sanfter Übergang in eine neue Zeit

Ein sanfter Übergang in eine neue Zeit

Heute um 22:02 h MEZ beginnt der Herbst auf der Nördlichen Halbkugel. Ein Neuanfang könnte man sagen, wir beginnen uns an kühlere Tage zu gewöhnen, sie werden immer kürzer, das merken wir auch an unserem Körper, das Bedürfnis nach mehr Schlaf, Gemütlichkeit vielleicht auch mehr Essen oder Lust auf Süsses. Unsere Hormone passen sich an, dabei sollten wir behutsam mit uns umgehen und uns Zeit lassen, geduldig mit uns sein und auch liebevoll.

Du hast eine Zeit der inneren oder äusseren Veränderung durchgemacht und bist an einem Wendepunkt angelangt, Sprichwörtlich so, wie die Tag und Nacht Gleiche zurzeit stattfindet. Du wirst sozusagen Neugeboren, also hab Geduld mit Dir, sei liebevoll mit Dir und lass Dir Zeit. Du hast so viel erreicht, Du kannst wirklich Stolz auf Dich sein! Du hast eine Lehrreiche Zeit und, im positiven Sinne, aufregende Zeit vor Dir. Ein wichtiger Teil, den Du dazugewonnen hast, sind Deine wertvollen Erfahrungen die Du auf Deinem Weg hierhin gemacht hast. Integriere sie in Dein neues Leben, denn sie sind Dein Schatz.

Beschreite Deinen neuen Weg mit einer gelebten Leichtigkeit und freue Dich auf die kommende Zeit. Diese Karte zeigt Dir an, dass Du das Glück auf Deiner Seite hast.

Ich freue mich für Dich!💕

Erkenne die Weisheit in Dir

Erkenne die Weisheit in Dir

Erkenne die Weisheit in Dir

Das Universum möchte, dass wir nochmals dieses Thema des Los Lassens und der Auflösung anschauen.Um auf unserem Weg weiterzugehen ist es notwendig, unsere schmerzhaften Erfahrungen hinter uns zu lassen. Zerpflücke sie nicht mehr bis ins Detail und mache keine Anschuldigungen, weder an Dich noch an alle Beteiligten. Sehe diese Erfahrungen als einen Teil Deines Weges den Du Dir ausgesucht hast. Sobald Du etwas loslässt, wirst Du den tieferen Sinn dahinter erkennen können. Das hilft Dir auch, Deine Erfahrungen zu integrieren. Manchmal will uns unser Körper auch etwas mitteilen, wo wir darauf achten sollten.

Körperliche Symptome sind ein guter Ratgeber, wenn wir etwas in unserem Leben anschauen sollten. Wo hast Du Deine Symptome, schaue in Dich hinein und stelle dann dem Universum die Frage, was Du tun kannst, um zu erkennen um was es hier geht.

Wenn Du bereit bist, kannst Du Dich bei Deinem Körper bedanken und den Schmerz loszulassen, Du kannst sagen, dass Du es jetzt erkannt hast und den Schmerz oder die Allergie jetzt nicht mehr brauchst. Gehe in diese Übung ohne Erwartungen hinein, denn damit würdest Du wieder einen Widerstand produzieren. Sei Geduldig und Liebevoll mit Dir und bedanke Dich auch mehrmals, wenn es nötig ist. Manchmal müssen auch zuerst die Blockaden herunterkommen. Deshalb sind die Verbalen Prozesse (siehe mein Video und meine Website) auch eine gute und effektive Anwendung.